Kategorien
TEST

Zencar 3-Phasen 22kW Ladekabel

PROS: Steuerung der Stromversorgung mit RFID.

CONS: Keine schlechte PE-Schutzerkennung (gefährlich!), dünne Leiterplatte & schlechtes Design der PE-Linie (Brand- oder Verbrennungsgefahr), IP54 (moderater Flüssigkeitseindringschutz). Keine Dichtung im Stecker.

  • ❗ Sicherheit
  • ⭐⭐⭐ Qualität
  • ⭐⭐⭐ Funktionalität
  • ⭐ Preis-Leistungs-Verhältnis

1. Angaben

Typ2, 3-phasiger, Strom: 10-32A (230Vx3), 3-phasiger IEC 60309 Stecker (rot)

Hersteller: Zencar China

Kabellänge: 6m

2. Sicherheit

Wasserdicht: IP54: ++ JA (Wasserspritzen gegen das Gehäuse aus jeder Richtung darf keine schädliche Wirkung haben)

Bad PE (Schutz) Erkennung: – NEIN (Autogebühren ohne PE-Leitung !!!)

Manuelle Stopptaste: ++ JA (via RFID)

3. Genauigkeit

Real Charging Ampere: 31,58A ( 1,5% weniger als deklariert, so genau)

Reale Ladeleistung: 21,4kW

4. Steuerelemente

LED: Stromversorgung, Aufladen, Ladefehler

Tasten: – (aber RFID-Steuerung für Stopp und Strom)

5. Qualität

Steckverbinder: silberbeschichtet

Der EVSE ist starr. Es hat einen informativen Bildschirm mit allen wichtigen Parametern. Es wird im Handbuch erklärt, dass es schlechte PE-Erkennung hat, aber wir haben bewiesen, dass es nicht funktioniert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.